Ob Sie sauber nach Datenschutzgrundverordnung arbeiten oder nicht, wird erst nach einer Anfrage oder Prüfung offenbar. Auch ist das Thema in Bewegung und vieles wird sich in den nächsten Monaten noch ändern bzw. klarer werden. Von aussen klar einsehbar ist aber Ihre Webseite und Ihr Impressum. Hier können Sie mit einem der kostenlosen Generatoren für die Datenschutzerklärung arbeiten. Aber wie schon gesagt, in dem Thema ist Bewegung – es ist also empfehlenswert, Ihre Datenschutzerklärung und Ihr Impressum regelmäßig zu überprüfen.
Ich habe inzwischen einen Agenturvertrag mit eRecht24 für ein Jahr abgeschlossen. Das hat den Vorteil, dass ich günstiger für Sie ein Impressum und eine Datenschutzerklärung aus dem kostenpflichtigen Premium-Generator erstellen kann. Dies hat 2 Vorteile: Es gibt mehr Optionen und Ihre Antworten werden gespeichert. Die Hoffnung ist: Ändert sich der Rechtstext, muss der Fragebogen nicht komplett neu befüllt werden. Um allerdings den kostenlosen Generator zu nutzen muss man die Technik hinter seiner Webseite etwas besser kennen – aber das Tool ist durchaus auch empfehlenswert – hier der Link dazu. Bei Fragen oder dem Wunsch ein Premium-Feature nutzen zu wollen, senden Sie gerne eine Mail an mich: infocollaborato.de.

Hinweis: Aktuell (Stand 9. Juni 2018) ist der kostenlose Generator abgeschaltet wegen Wartungsarbeiten. Wollen Sie künftig früher und automatisch an meine Beiträge kommen, dann Empfehle ich meinen WordPress Newsletter zu abonnieren.

 

 

WordPress Newsletter

WordPress Newsletter

Mit unserem quartalsweisen Newsletter halten wir Sie über WordPress auf dem Laufenden. Verfolgen Sie neueste Trends und informieren Sie sich über empfohlene Plugins, Themes und Tests. 

Danke für Ihre Nachricht. Schauen Sie doch gleich mal in Ihrem E-Mail Postfach oder Spam-Ordner nach. Dort können Sie per Klick Ihre Anmeldung bestätigen.